ÜBER MICH

Ich bin 42, liebe meinen Hund Zeuss über alles und bin in Aachen geboren, also ein Öcher Grieche!

Ich liebe es meine Freizeit in der Natur zu verbringen und ab und an wie ein Jeck mit meinem Schneemobil durch die Straßen zu brettern.

Ich bin sicherlich nicht der typische Versicherungsvertreter, der mit seinem Versicherungschinesich und überkandiertem Ausdruckswesen sich den ersten Eindruck verschafft. Für mich zählt der Mensch und deine Interessen und wenn wir uns zunächst um diese kümmern werden wir beide am Ende zufrieden sein. Ehrlichkeit, fairer Umgang miteinander sind für mich Grundvoraussetzung einer Zusammenarbeit, egal auf welcher Ebene. Ob wir zusammen passen sollten wir deshalb direkt ganz am Anfang in einem lockerem Gespräch gemeinsam herausfinden und daher mal von allem Geschäftlichem losgelöst quatschen.

Mein Lebensmittelpunkt ist seit kurzem wieder meine wunderschöne Geburtsstädte Aachen nachdem ich zuletzt 9 Jahre lang am anderen Ende der Welt gelebt hab, Heinsberg kennt bestimmt jeder.

Dort hab ich ca. 5 Jahre lang zwei Geschäftsstellen der Provinzial Versicherung geführt und in der Spitze

7 Mitarbeiter beschäftigt.  Ich liebe das Chaos und daher sollte es wieder nach Aachen ins berüchtigte Stadtleben gehen, nur leider hatte meine alte Partnerin “  Provinzial “ kein neues Zuhause in Aachen für mich. Somit trennten sich unsere Wege schweren Herzens :-))

Daher bin ich wieder zu meiner Mutter  Signal Iduna zurück, für  die ich  bereits im Vorfeld 9 Jahre lang tätig war und sicherlich die nächsten Jahre treu bleibe. Insgesamt bin ich seit meinem 18 Lebensjahr in der Finanzdienstleistungsbranche tätig und hab Gott sei Dank noch für schlechte Zeiten einen Handwerksberuf erlernt, der der Fragen zu Brillen hat ist jederzeit bei mir richtig, denn staatlich geprüfter Augenoptiker bin ich ebenfalls.

Nichts ist umsonst im Leben und ich helfe gerne, bin höflich und besonders zu unserer älteren Kundschaft pflegeleicht im Umgang. Ich weiß das mein Auftreten mit meinen Röntgenaugen und den schwarzen Haaren nicht maximal vertrauenesrweckend sind, aber glaubt mir, genau deshalb arbeite ich nochmal mehr als jeder andere und nochmal genauer als jeder arische blonde Kollege.

Wenn ich trotz allem Fehler dann mal mache ist das immer meine bessere Hälfte  „ Sophie „ gewesen, also immer die anderen. Ich lache gerne und mache Scherze, die meistens auf meine Kosten gehen und wenn mal nicht, hab ich umso mehr zu lachen.

Mein Motto lautet, erst kommt der Mensch und das was Ihm wichtig ist, dann kommt der Rest von ganz alleine.

Ich hab auf alle Fälle Bock auf ein geiles Gespräch mit euch und die Lösung die wir daraus holen gemeinsam umzusetzen.